Hilfe für viele Hände

VR-Gewinnsparer bei der Volksbank tragen 16 500 Euro zusammen

Eßlinger Zeitung, 25.08.2014, Artikel von Peter Dietrich

Die Ehrenamtlichen aus den Vereinen freuen sich über den dicken Scheck, den sie dem VR-Gewinnsparen der Volksbank Esslingen zu verdanken haben.

Was sind schon 63 Cent? Sie reichen meist nicht mal mehr für eine Brezel. Weil aber beim VR-Gewinnsparen von jedem Los 63 Cent an gemeinnützige Zwecke gehen, kommen enorme Summen zussammen. 16 500 Euro hat die Volksbank Esslingen nun an 14 ganz verschiedene Projekte aus der Region verteilt.

Was nütze das Geld, meinte Heinz Fohrer, Vorstandsmitglied der Volksbank Esslingen, ohne ganz viele ehrenamtliche Hände, die es einsetzen. „Sie alle tun mehr, als unbedingt sein muss,“ sagte er zu den vielen Ehrenamtlichen aus den Vereinen, die trotz der Schulferien zur symbolischen Scheckübergabe gekommen waren. „Wir achten darauf, dass nicht die gleichen Organisationen jedes Jahr wieder dabei sind.“

Diesmal war die Esslinger Jugendfeuerwehr unter den bedachten Einrichtungen. Sie will eine Kinderfeuerwehr gründen und wünscht sich dafür T-Shirts und Mützen. Der Musikverein Liebers-bronn hat 73 Kinder in Ausbildung und braucht Percussionsinstrumente, die Stadtkapelle Esslingen Musikverein RSK benötigt Instrumente für ein Schulprojekt, die Jugendmusikschule Aichwald Instrumente zum Ausprobieren und Noten – die sie, obwohl teuer,stets legal erwerben will. Der Senioren-Computertreff Baltmannsweiler konnte mit Hilfe der Spende drei weitere Notebook-Arbeitsplätze einrichten, der Allgemeine Blinden- und Sehbehindertenverein Region Esslingen gibt Betroffenen Zuschüsse zu hilfreichen Geräten, die die Krankenkasse nicht bezahlt.

Die Karnevalsfreunde Esslingen haben gemeinsam mit behinderten Menschen für das Bürgerfest einen Gardetanz einstudiert. Dabei entstanden gute Beziehungen, das Projekt soll fortgeführt werden. Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) will eine Rettungshundestaffel aufbauen, beim Kleintierzuchtverein Nellingen musste das Dach saniert werden.

Die weiteren Spenden gingen alle an Sportvereine, Der Reha – Verein im Landkreis Esslingen wurde beim Gerätekauf unterstützt, die SG Hegensberg-Liebersbronn mit Trainingsanzügen, bei den erfolgreichen Handballerinnen vom TV Nellingen 1893 trägt der Nachwuchs mit Stolz seine neuen „Hornets“-Jacken. Der Radfahrerverein Kemnat 1909 hat viel Geld in die Renovierung seiner Halle gesteckt, trotzdem soll jedes Kind der großen Kinderabteilung ein eigenes Fahrrad haben. Bei den 270 Kindern und Jugendlichen im VfB Oberesslingen/Zell ist es ein eigener Ball, der Verein setzt die Spende für die Arbeit mit ihnen ein.

Noch mehr für gemeinnützige Zwecke kommt zusammen, wenn man das VR-Gewinnsparen bundesweit betrachtet: In diesem Jahr werden insgesamt sieben Millionen Euro erwartet.